Die Zeit war wieder gekommen …

…Kindertag gleich Zappelini-Tag

Die Montessori-Schule machte sich am 1. Juni 2018 auf den Weg ins Nordhäuser Theater, um sich dort die diesjährige Vorstellung „Des Wahnsinns fette Beute“ vom Kinderzirkus Zappelini anzuschauen.

Am Anfang …, Vorhang auf …, Stille …, leise Musik begann zu spielen…, und dann war er da …, Spiderman …, hoch oben in der Luft an riesigen vom Himmel hängenden Tüchern mit einer atemberaubenden Artistik-Nummer, welche das Publikum nur staunen ließ.

Noch im Staunen gefesselt, wurde das Publikum erneut durch glänzende Jonglage- Übungen mit Bällen, Keulen, Ringen und dem sogenannten Devilstick in den Bann der Zappelinikünstler gezogen.

In tollen Wechseln kamen auch weitere Artisten und Akrobaten an die Reihe, um ihre künstlerischen Fähigkeiten, wie Einrad fahren, Tänze mit  Hulahoop-Reifen oder die schwebende Kugel, zu zeigen.

Eigentlich nicht zu toppen, aber dann kam der überragende Auftritt von „Oma Irmchen“, welche mit einer unglaublichen Balance-Übung den Theatersaal zum Beben brachte. Wie hypnotisiert staunte das Publikum, doch zu schnell war die Zeit wieder vorbei und die Zappelinikünstler wurden unter tosendem Applaus verabschiedet.

Wer weitere Zugaben oder andere Programme sehen möchte, kann auch zum Zappelini-Zirkuszelt an der Rothleimmühle gehen, wo jeder stets mit offenen Armen empfangen wird.

Neue Nachwuchstalente sind immer willkommen und vielleicht bist du ja eine/r von ihnen …

Rayk Hillenhagen