Ein großer Tag für unsere Erstklässler

Endlich war er da – der Tag der Einschulung. Viele Kinder freuten sich schon lange darauf, nicht nur wegen der Zuckertüte.

Petrus meinte es gut mit uns und so konnten die Pädagogen der Montessori-Grundschule am vergangenen Samstag ihre neuen Schützlinge im geschmückten Festzelt in Empfang nehmen. Während sich die Eltern, Omas und Opas sowie Verwandten im Festzelt einfanden, wurden die ABC Schützen durch Frau Reinhardt und Frau Dietrich begrüßt. Schnell war da die Aufregung verflogen, da man sich schon in den vergangenen beiden Tagen bei Sport und Spiel kennen gelernt hatte.

An ihrer Hand  konnte es nun endlich losgehen. Gemeinsam zogen alle Kinder festlich in das Zelt ein. Dort führten die Schüler der vierten Klasse ihr Stück „Ab in die Tüte“ auf, dass sie bereits im letzten Schuljahr mit ihren Lehrern einstudiert hatten.

Nach tosendem Applaus für die „Großen“ ging es auf die Suche nach dem Zuckertütenbaum.
Auf dem Spielplatz der Schule stand er nun endlich. Hier erhielten die Schulanfänger ihre ersehnten Zuckertüten, die alle Kinder zum Strahlen brachten. Jetzt konnten sie von sich behaupten.

„Hurra, ich bin ein Schulkind!“