Schuleinführung 2013

Endlich, der 24. August ist da! Lange haben wir, die „neue“ erste Klasse des Montessori-Kinderhauses, auf diesen Tag gewartet. Stolz mit unseren Schulranzen und voller Vorfreude warteten wir auf unseren großen Auftritt und natürlich auf unsere Zuckertüten.
Liebevoll hat das pädagogische Team diesen Tag vorbereitet, um ihn für uns unvergesslich werden zu lassen. Frau Dreßler, ab jetzt unsere Schulleiterin, las uns eine Geschichte vor und richtete auch einige Worte an unsere Eltern. Geduld, Freude und Stolz waren hierbei die wichtigen Botschaften. Schließlich ist es nicht nur für uns Abc-Schützen ein neuer Lebensabschnitt, auch für unsere Eltern ist es ein neuer Abschnitt im Leben. Liebe Mamas und Papas der ABC-Schützen: Helft uns, wenn wir Euch darum bitten, lasst uns die Welt entdecken. Wir nehmen Euch auf diese Reise mit. Erfreut euch an unseren Erfolgen. Besonderer Dank gilt Frau Schieblich und Herrn Hillenhagen, die gemeinsam mit Schülern der jetzigen dritten und vierten Klasse die Aufführung „Die Schulmonster“ einstudierten. Mit viel Freude und Spaß präsentierten die „Großen“ ihr Schauspiel und steckten uns mit ihren Liedern und der Musik an. Danken möchten wir hierbei folgenden Kindern: Isabella, Mathis, Lilith, Annika, Maurice, Trinity, Jonas, Sandrino, Maximus, Ludwig, Robert, Amelie, Leyla, Toni, Mara, Merle, Malvina sowie Ariana, die die Grundschüler gesanglich unterstützte.
Anschließend ging es auf die Suche nach dem Zuckertütenbaum… Zum Glück wurden wir fündig und jeder von uns konnte seine Zuckertüte in die Arme schließen.
Danke an alle, besonders auch an unsere Eltern, die diesen Tag für uns liebevoll gestaltet haben und so zu einem (fast) unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

⇒ zurück zur Startseite