Unsere Fahrradausbildung

Am Ende vom Januar haben wir im Heimatkundeunterricht mit dem Thema „Verkehrserziehung“ angefangen.

Am 22.1 hatten wir unsere erste Übungsstunde in der Turnhalle. Wir haben das Thema „Verkehrsschilder“ behandelt. In der zweiten Stunde kam das Thema „Vorfahrt“ dran. In der dritten Stunde nahmen wir das „Linksabbiegen“ als Thema. Dann hieß es: üben, üben, üben!

Auf der Homepage www.Fahrradausbildung.de konnten wir ganz viel üben. Am 19.2 war es soweit. Um 8.00 Uhr haben wir die theoretische Prüfung gemacht. Bei der praktischen Prüfung haben wir gut abgeschnitten.

Am Ende der Prüfung haben (fast) alle bestanden. Wir haben unsere Fahrradpässe bekommen und noch ein Klassenfoto gemacht. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

Ein herzliches Dank geht an Frau Müller und Herrn Reichelt von der Polizei, die uns prima unterstützt und mit uns geübt haben.

Gruppenfoto Fahrradausbildung

Bericht geschrieben von Tristan Köhler, Klasse 4