Zeit, das Montessori-Kinderhaus zu besuchen

Fast ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem das Kinderhaus 20 Jahre alt geworden ist. Nun nähert sich wieder einmal ein Höhepunkt im Jahreslauf unserer Kindereinrichtung. Am Samstag, dem 1. April 2017, halten die Kinder und die MitarbeiterInnen von Krippe, Kindergarten und Schule die Türen offen, um Besucher zu empfangen. Nein, kein Aprilscherz! Sicher darf gelacht werden! Jedoch außerdem eine gute Gelegenheit, um zu erfahren, wie das alltägliche Leben in der Hardenbergstraße 23 aussieht.

Wer wissen möchte, welche konzeptionelle Idee die Grundlage unserer Arbeit bildet, sollte der Einladung folgen. Er kann zwischen 9 und 13 Uhr bei den Darbietungen der Schüler zuschauen, Fragen stellen, Material besichtigen, welches täglich zum Einsatz kommt, sich mit den Kindern unterhalten und herausfinden, wie sich ein Tag im Kinderhaus anfühlt, sich mit Eltern austauschen, …

Tag der offenen Tür

Die Angebote, das Haus und die Menschen darin näher kennen zu lernen, sind vielfältig und interessant. Unsere großen Schüler bereiten sich darauf vor, Vorträge zu halten, ihre Arbeiten zu präsentieren. Etwas jüngere Schulkinder wollen ihre ersten Tanzerfahrungen im Tango zeigen. Die Besucher können einmal selbst goldene Perlen, Sterntabelle, braune Treppe oder was für ein Montessori-Material auch immer in die Hand nehmen und sich den Umgang damit erklären lassen. Und so wird jede Klasse, jede Gruppe mit einer Präsentation auf sich aufmerksam machen.

Wer uns schon kennt, ist trotzdem und gerade deshalb ein gern gesehener Gast. Denn schließlich haben wir gerade zu einem Tag der offenen Tür Zeit, mit unseren Gästen ins Gespräch zu kommen. Zur entspannten Atmosphäre trägt auch unser beliebtes Elterncafé bei. Kaffee und selbstgebackener Kuchen ergänzen die Angebote an diesem Tag.

Gehören Sie zu den interessierten Eltern, Großeltern, Verwandten der von uns betreuten Kinder? Oder überlegen Sie, ob unsere Grundschule das Richtige für Ihren künftigen Schulanfänger wäre? Wollen Sie uns mal wieder einen Besuch abstatten? Welcher Grund Sie auch bewegen mag, uns am 1. April aufzusuchen, Sie sind auf alle Fälle

HERZLICH WILLKOMMEN!